Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

 

13. Openfire

Einführung

Wenn XMPP von Communote verwendet werden soll, muss Openfire installiert werden. Momentan wird die Version 3.8.2 unterstützt.

Installation von Openfire

Installieren Sie Openfire über das Paketmanagement des Betriebssystems oder laden Sie es alternativ auf der Webseite von Openfire herunter: http://www.igniterealtime.org/downloads/index.jsp

Laden Sie auf der folgenden Webseite die Windows Version von Openfire herunter: http://www.igniterealtime.org/downloads/index.jsp Empfohlen wird die Installervariante für Windows zu verwenden.

Starten der Openfire Installation

  • Starten Sie Openfire unter Linux wie folgt: Wechseln Sie in das Verzeichnis <openfire.install.dir> und geben Sie ./openfire start ein. Unter Windows können Sie Openfire über das Startmenü starten und beenden.
  • Openfire wird im Hintergrund gestartet und ist dann unter http://localhost:9090 verfügbar. Anschließend ist den Installationsanweisungen zu folgen:
  • Auswahl einer Sprache.
  • Konfiguration der Server Settings: Hier ist der Hostname zu prüfen.
  • Datenbank konfigurieren: „Standard Datenbankverbindung" auswählen
  • Datenbankeinstellungen konfigurieren: Es empfiehlt sich den gleichen Datenbanktyp wie bei Communote zu verwenden. Dies ist aber nicht zwingend erforderlich. Bevor die Datenbank initialisiert werden kann, muss diese angelegt werden: Nutzen Sie folgende SQL Anweisung um die Datenbank anzulegen, ersetzen Sie dabei openfire_db_name durch den Datenbanknamen und communote_db_user_name durch den Nutzernamen:
    • Für MySQL verwenden Sie:

      CREATE DATABASE openfire_db_name CHARACTER SET UTF8;
    • Für PostgreSQL verwenden Sie:

      CREATE DATABASE openfire_db_name OWNER communote_db_user_name encoding='utf8'
  • Profile Settings: Verwenden Sie hier die Standardeinstellungen.
  • Administratorkonto: Geben Sie hier Daten und Passwort für das Administratorkonto ein.
  • Nun kann sich über http://localhost:9090 mit dem Adminkonto eingeloggt werden. Der Nutzername ist „admin" und das Passwort ist das von Ihnen im vorherigen Schritt festgelegte.

Konfiguration von Openfire für Communote

Im Communote Installer befinden sich zwei Plugins für Openfire. Diese müssen an folgende Stellen kopiert werden:

  • openfire-alias-plugin-VERSION.jar nach <openfire.install.dir>/plugins
  • openfire-auth-provider-VERSION.jar nach <openfire.install.dir>/lib

Das Plugin wird nach einigen Sekunden von Openfire gefunden und installiert. Dann können folgende Anpassungen vorgenommen werden:

  • Zur Openfire Administration wechseln (http://localhost:9090) und ggfs. einloggen
  • Zu Benutzer -> Gruppen wechseln
  • Neuen Benutzer anlegen
  • Als Benutzername bot.communote angeben und ein Passwort festlegen, dem Nutzer dabei keine Adminrechte zuweisen.

Nehmen Sie hier folgende Einstellungen vor (siehe Abbildung 13 1):

  • Zu Benutzer -> Aliase wechseln
  • Neuen Alias anlegen: Ersetzen Sie dabei hostname durch den FQDN (Full Qualified Domain Name) des Hosts, auf dem Openfire läuft (z.B. durch server.company.com).:
    • Jabber Id: bot.communote@hostname
    • Alias: *
    • Subdomain: communote

Abbildung 13 1: Openfire Alias Konfiguration

Es muss eine Datei mit Namen „http-auth.properties" im folgenden Verzeichnis angelegt werden: <openfire.install.dir>/conf/http-auth.properties Diese Datei ist auch über Communote unter Administration -> System Administration -> Kommunikation -> XMPP -> Tab Openfire Konfiguration verfügbar. Kopieren Sie den Inhalt aus diesem Tab in die neu angelegte Datei (vgl. Abbildung 13 2).

Abbildung 13 2: http-auth.properties


Nehmen Sie zusätzlich folgende Anpassungen vor:

  • In der Datei muss der Login des Administrators sowie das Botlogin mit SHA-1 Hash des Passworts abgelegt werden. Das SHA-1 Hash kann unter Linux i.d.R. wie folgt berechnet werden:

    printf 123456 | sha1sum

    Ergänzen Sie folgende Zeilen in der Datei http-auth.properties:

    allowed_user[0].user=admin
    allowed_user[0].password=*SHA1-Passwort*
    allowed_user[1].user=bot.communote
    allowed_user[1].password=*SHA1-Passwort*
  • Prüfen Sie die Einstellungen „url=".
  • In Openfire zu Server -> Serververwaltung -> Systemeinstellungen wechseln
  • Neue Eigenschaft hinzufügen oder Eigenschaft anpassen falls sie bereits existiert: Name: provider.auth.className Wert: de.communardo.xmpp.openfire.auth.HTTPRequestAuthProvider
  • Starten Sie Openfire neu, damit diese Änderungen wirksam werden.

Communote für XMPP konfigurieren

  • In den Communote Administrationsbereich wechseln.
  • Öffnen Sie hier das Menü Systemeinstellungen -> Kommunikation -> XMPP.
  • Tragen Sie hier im Tab „Zugangseinstellungen" folgende Daten ein (vgl. Abbildung 13 3):
    • Server: Tragen Sie den Hostnamen des Openfire Servers ein. Wenn dieser auf dem gleichen Host läuft tragen Sie „localhost" ein.
    • Port: Tragen Sie den Port ein, unter dem Openfire erreichbar ist. Standardport ist 5222.
    • Login: Tragen Sie das Login des Bots ein. Der Standard ist bot.communote.
    • Passwort: Tragen Sie das von Ihnen definierte Passwort für den Bot ein.
  • Testen Sie die Verbindung. Dies sollte erfolgreich sein, ansonsten prüfen Sie die Angaben des vorherigen Schrittes sowie die korrekte Konfiguration des Openfire Servers.
  • Im Tab „Erweiterte Einstellungen" sind folgende Änderungen vorzunehmen (vgl. Abbildung 13 4):
    • Suffix für Nutzer (@hostname): Ersetzen Sie „hostname" durch den FQDN Hostname des Openfire Servers, also z.B: „@server.company.com".
    • Suffix für Themen (@subdomain.hostname): Ersetzen Sie „subdomain" durch die bei der Aliaskonfiguration angegebene Subdomain. Ersetzen Sie „hostname" durch den FQDN Hostname des Openfire Servers, also z.B: „@communote.server.company.com".
    • Wartezeit: Innerhalb der hier angegeben Zeitspanne kann pro Nutzer nur eine Nachricht geschrieben werden.
  • Aktivieren Sie den XMPP Service im Tab Zugangseinstellungen. Hinweis: Ein aktivierter Service weist nicht darauf hin, dass die Kommunikation funktioniert. Prüfen Sie daher nach Aktivierung folgendes:
    • Ist der Bot im Openfire angemeldet?
    • Können Sie sich unter den im Nutzerprofil vom Communote angegeben Daten zu dem Openfire Server über ein XMPP Client (z. B: Pidgin, Digsby) verbinden?
    • Aktivieren Sie Jabber Benachrichtigungen in Ihrem Nutzerprofil, und prüfen Sie, ob Sie über eine Communote Nachricht per XMPP benachrichtigt werden.
    • Prüfen Sie, ob Sie über XMPP in ein Thema schreiben können.

Abbildung 13 3: Seite für XMPP-Login-Einstellungen

Abbildung 13 4: „Erweiterte Einstellungen" der XMPP-Integration

  • No labels